Montessori-Schule Erlangen

Stärken entdecken. Persönlichkeit leben.

In der Montessori-Schule Erlangen engagieren wir uns dafür, dass Kinder und Jugendliche vom Lernen begeistert sind und das Leben in seinen Zusammenhängen entdecken, verstehen und gestalten. Dabei setzen wir unsere Kompetenzen dafür ein, dass die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen dazu befähigt werden, ihre Zukunft verantwortungsvoll in die Hand zu nehmen.

Unser Konzept der Ganztagsschule stellt die spezifischen Bedürfnisse des jeweiligen Alters in den Fokus und gibt Zeit zum Lernen und Leben in der Gemeinschaft.

Durch eine wertschätzende, angstfreie Lernatmosphäre erfahren unsere SchülerInnen „Freude am Lernen“ und reifen zu sozial kompetenten und selbständig denkenden Menschen.

Die Montessori-Schule Erlangen ist eine staatlich genehmigte private Schule.
Sie besteht seit 1992 und wird derzeit von 360 SchülerInnen besucht. Unsere Schule lehrt nach der Reformpädagogik von Maria Montessori und orientiert sich dabei an den Inhalten des bayerischen Lehrplans.
Bei uns sind je nach individueller Begabung und Lernentwicklung alle Abschlüsse möglich: qualifizierender Mittelschulabschluss, Mittlere Reife sowie das Fachabitur und die allgemeine und fachgebundene Hochschulreife (Abitur) an der MOS Franken in Nürnberg.


Symbolbild Fragen und Antworten

Wissen

kann man denn lernen ohne Noten?

14 Fragen und Antworten zur Montessori-Schule in Erlangen

Schulabschlüsse
Von der 1. Klasse bis zum Abitur

Die Montessori-Schule Erlangen ist eine private staatlich genehmigte Schule. Seit über 25 Jahren bereiten wir unsere SchülerInnen erfolgreich auf die staatlichen Schulabschlüsse vor. Nach dem qualifizierenden Mittelschulabschluss und der Mittleren Reife gehen unsere SchülerInnen erfolgreich in den Beruf oder sie führen ihren Weg an unserer Montessori Fachoberschule in Nürnberg bis zum Abitur fort.

Mehrere Schüler mit Lehrer am Laptop


Termine

Tag der offenen Tür Samstag, 2. Dezember 2017 | 9:30 Uhr

Am Tag der offenen Tür laden wir alle interessierten Eltern und Kinder ein, das Schulkonzept der Montessori-Schule kennenzulernen. Es besteht die Möglichkeit im Unterricht zu hospitieren, das Montessori-Material kennenzulernen und mit dem pädagogischen Team, SchülerInnen und Eltern ins Gespräch zu kommen.


Menschen + Menschen + Menschen + Menschen + Menschen + Menschen + Menschen + Menschen + Menschen + Menschen + Menschen + Menschen + Menschen + Menschen + Menschen + Menschen + Menschen + Menschen + Menschen
Montessori-Schüler mit seinen Eltern

„Dieses Verständnis fördert die bestmögliche Entwicklung eines Kindes, nicht nur aus akademischer, sondern auch aus emotionaler Perspektive. Gerade letztere ist besonders entscheidend für das zukünftige Wohlergehen des Kindes.”

Schüler mit Montessori-Material

„…und man hat tolles Material zum Lernen, zum Beispiel im Kosmischen Raum, aber auch im Klassenzimmer.“

Lehrerin am Schreibtisch

„Hier geht es nicht darum, die Erwartungen der Lehrer oder der Eltern zu erfüllen. Wir geben den SchülerInnen die Freiheit und Unterstützung, die sie brauchen, um ihre Persönlichkeit zu entwickeln, ganz ohne (Noten-)Druck.“